Ninjastudio an den 40. Winterthurer Musikfestwochen

Das Kulturmagazin Coucou schrieb zusammen mit den Winterthurer Musikfestwochen einen Wettbewerb aus eine “Mix-Max Figur” zu gestalten, deren Körperteile jeweils einen Bezug zu den Musikfestwochen, zur Kultur und zu Winterthur hat, so dass eine Fantasiefigur entsteht.

Auf diesem Weg entstand “Holydia” – eine vielseitig engagierte und musikalisch aktive Festivalbesucherin mit Winterthurer Wurzeln. In Anlehnung an die Holzskulptur “Holidi” welche in der Allee im Oberen Graben liegt. Die Jury gab meiner Character-Figur eine Lizenz zum rumhängen.

Die Illustration von Ninjastudio wurde ausgewählt und einerseits in der Jubiläums-Edition der Musikfestwochen in Buchform publiziert, andererseits war die Grafik als Aufsteller in einem Schaufenster vom 12.-23. August 2015 zu sehen in der Winterthurer Steinberggasse in Mitten des Festivalgeländes, auf dem Mix-Max Rundlauf als Nummer 15. Zudem habe ich eine Serie von 100 Postkarten drucken lassen und einen Hintergrund und mit Gitarrenkabel dazugezeichnet.

1506_Holydia_Merch

02_holidia_Bolli 01_Holidia_Postkarte

01_Holidia_MixmaxBuechli