Mirage – Filmplakat

180802_Mirage_Plakat_800px

In the end this is just a Mirage… – So heisst es in dem Song der Band Pariah für welche Ninjastudio‘s zweiter Kurzfilm produziert wurde. Das Musikvideo trägt den gleichnamigen Titel wie das aktuelle Album Mirage der Winterthurer Stoner Rocker Pariah. Rund Vier Minuten dauert das animierte Video, in welchem ein Einzelgänger namens Eddie in der Vertiefung seiner Arbeit ein magisches Dreieck findet. Angeführt von dem Sternbild Fuchs folgt Eddie dem Dreieck hinterher auf der Suche nach seiner Vision oder Illusion. Der Kurzfilm ist soweit fertig produziert und wird im November 2018 veröffentlicht. Als kleine Vorfreude auf das neue Musikvideo gibt es vorab ein Poster in A3. Weitere Infos und Details zur Veröffentlichung folgen.
www.pariah.ch

Mirage – Character Design

Das ist Eddie. Die Figur ist der Protagonist im 2. Musikvideo von Ninjastudio mit dem Titel Mirage, für die Winterthurer Band Pariah. Der Stoner-Rocker Eddie hat im Wald eine Hütte wo er zur Entspannung gerne Holz hackt und sich in Ruhe den Fragen des Lebens stellt. Wie im Liedtext von Mirage zu hören ist, handelt das Video davon wie Realitäten und Illusionen (bzw. Mirages) manchmal nicht so einfach zu trennen sind. Die Musik ist bereits auf der Bandwebseite zu hören. Vom Musikvideo wird hier bald mehr zu sehen sein.

Relaunch Ninjastudio – Promotion

Ninja_tote_bags_18
Als Marketingmassnahme mit dem Ziel mein privates und geschäftliches Netzwerk darauf Aumerksam zu machen dass ich ab Februar 2018 wieder mit mehr Ressourcen als Ninjastudio tätig bin, startete ich eine Promotionaktion mit einer kleinen Auflage handbedruckter Stofftaschen welche ich mit meinem Logo in sanftem Redesign via Siebdruck versah. Die Aktion war ein voller Erfolg und gewann einige Aufmerksamkeit, dank dem passenden Bild der nachhaltigen Promo-Artikel von Ninjastudio. Der Social Media Beitrag wurde stark verbreitet. Die Tragetaschen waren innert einem halben Tag vergeben und dienen nun einiger meiner Bekannten als wiederverwertbare Einkaufsbeutel. Demnach kann die Arbeit weitergehen und Ninjastudio freut sich auf die laufenden Projekte.

Stier am Mittag gewinnt Publikumspreis bei Filmwettbewerb

Für den Filmwettbewerb der Allofit Kampagne von KAG Freiland hat Ninjastudio eine Kinowerbung produziert. Die Herausforderung war es, innerhalb von 20 Sekunden dem Publikum filmisch nahezubringen, ein Tier vollständig zu verwerten und nicht nur die Fillets zu konsumieren.

Beim Wettbewerbsbeitrag Stier am Mittag wurde die animierte Figur Andy Angus im Filmstudio interviewt, wie es ihm so ergangen sei. Der «Zuchtmuni» erzählt wie intensiv er sich in kurzer Zeit mental auf seinen grossen Moment vorbereitete und nun enttäuscht sei, dass er gar nicht alles geben konnte.

Die Kinowerbung gewann im Wettbewerb den 2. Platz der Jury, sowie den Publikumspreis per Abstimmung.
Das nun offizielle Kampagnenvideo wird ab 25. Februar 2016 in ausgewählten Zürcher Arthouse Kinos im Vorprogramm ausgestrahlt, über die Agentur Bildwurf.
Preisverleihung ist am 1. März 2016 im Kino Houdini in Zürich.

Ninjastudio freut sich riesig über ihren 1. Filmpreis und dankt herzlich Andrew Wolfensberger, Pascal Girod, sowie allen die für Stier am Mittag abgestimmt haben!

CD-Cover Design für Compresso

Als Kundengeschenk produziert die Compresso AG in Zürich gegen Ende des Jahres jeweils eine CD mit Liedern von Musikerinnen und Musikern mit denen sie im Verlauf des Jahres, bei Events zusammengearbeitet haben. Für die CD sowie das Cover konnte ich ein freies Design gestalten, in Anlehnung an die CD’s der vorigen Jahre. So entstand, ein schlichter Sternenhimmel mit verschiedenen Sternbildern und einem grossen Mond.

Compresso_CD_web Anlässlich der Premiere des aktuellsten Star Wars Films gestaltete ich eine Adaption des CD Visuals für einen Facebook-Post für die Kommunikationsabteilung der Firma.

fb_post_compresso_cd

Gezeichnete Welten – Gruppenausstellung mit neuen Illustrationen

gezeichnete_weltenVom 7. November bis zum 13. Dezmeber 2015 war die Gruppenausstellung von 12 Winterthurer Illustratorinnen und Illustratoren vom Verein Comic Panel Winterthur zu Gast in der Fafou Galerie in Oberuzwil und zeigten das breite Spektrum des Comic und der Illustration. Mit dabei waren Nina Mischler von Ninjastudio, Daniel Bosshart, Gabriela Maier, Samuel Jordi, Jan Zablonier, Felix Schaad, Zéa Schaad, Rina Jost, Sarah Gasser, Jonathan Németh, Michael Bober und Beni Merk.

Fafou_5
An der Vernissage am Samstag 7. November 2015 gab es eine Lesung aus Beni Merks Comic «Hanuman». Im Bild zu sehen sind Daniel Bosshart, Michael Bober, Nina Mischler und Beni Merk. Unten sind die neusten Illustrationen von Ninjastudio zu sehen, welche für die Gruppenausstellung produziet wurden. Candyland, Kim Koala und Hanna Hund.

Druck

151020_KimKoala_PostcardA61506_MFW_PostcardA6

Die illustrierten Figuren, Holydia, Hanna Hund und Kim Koala sind nebst den limitierten original Prints auch als Postkarte erhältlich in der Fafou Galerie oder direkt bei Ninjastudio

Illustration für die HESO – Herbstmesse Solothurn 2015

  HESO_15_Plakat_F12

Für die Herbstmesse der Barockstadt Solothurn hat Ninjastudio ein «Heimwehplakat» illustriert welches in F12 Format an verschiedenen SBB-Displays der Region Jura-Südfuss zwischen Biel und Langenthal zu sehen ist.
Das Bild im Bild zeigt das Messegelände bei Abenddämmerung mit dem sogenannten Schanzengraben, mit Besuchern, Lichterketten, vorbeiziehenden Schwalben und den typischen weissen Zelten welche bereits beim Messeaufbau jedem Solothurner und jeder Solothurnerin den Herbst ankündigen. Die Komposition wird umrahmt von einem barocken Stuckrahmen welcher auf einer Tapete mit Mustern aus jener Epoche platziert ist. Das Plakat wurde im Auftrag der Geschäfsleitung der HESO in Zusammenarbeit mit der Agentur c+h konzepte realisiert.

Heso_Doku2 Kopie
Das Plakat in der Bahnhofsunterführung in Solothurn.

150918_Hesodoku_bundesrat-johann-schneider-ammann_ansprache_ Kopie
An der Eröffnungsfeier der HESO am 18. September 2015 wurde Ninjastudio eingeladen. Das Rednerpult des Bundesrates Schneider-Ammann war bei seiner Ansprache dekoriert mit einem Ausschnitt des Heso Plakats von Ninjastudio.

IMG_2562 Kopie 2
Nach dem Eröffnungsakt wurde mit einer Erfrischung auf dem Messegelände angestossen.

 

Motion Graphics für die Zürcher Kantonsratswahlen 2015

Im Auftrag der Grünen der Stadt Zürich entstand diese Serie von drei animierten Videos ohne Ton, für Interventionen im öffentlichen Raum. Für ihre Kampagne im Rahmen der Kantonsratswahlen 2015 projiziert die Partei und ihre Wahlhelfer deren Botschaften bei Nacht auf die Hausmauern in der Zürcher Innenstadt. Gemäss den vorgegebenen Wahlbotschaften illustrierte und animierte Ninjastudio die verschiedenen Clips.

Grüne_FB03 Grüne_FB04 Grüne_FB05 Grüne_FB06 Grüne_FB07 Grüne_FB08 Grüne_FB09 Grüne_FB01

Die Motion Graphics werden von der Kommunikationsabteilung der Grünen indirekt, also als Film vom Film
verwendet. Die Animation und die Bilder oben sind von Nina Mischler, unten ein Video von Amadeus Thiemann der die Projektionen in Aktion filmte.