Mirage – Filmplakat

180802_Mirage_Plakat_800px

In the end this is just a Mirage… – So heisst es in dem Song der Band Pariah für welche Ninjastudio‘s zweiter Kurzfilm produziert wurde. Das Musikvideo trägt den gleichnamigen Titel wie das aktuelle Album Mirage der Winterthurer Stoner Rocker Pariah. Rund Vier Minuten dauert das animierte Video, in welchem ein Einzelgänger namens Eddie in der Vertiefung seiner Arbeit ein magisches Dreieck findet. Angeführt von dem Sternbild Fuchs folgt Eddie dem Dreieck hinterher auf der Suche nach seiner Vision oder Illusion. Der Kurzfilm ist soweit fertig produziert und wird im November 2018 veröffentlicht. Als kleine Vorfreude auf das neue Musikvideo gibt es vorab ein Poster in A3. Weitere Infos und Details zur Veröffentlichung folgen.
www.pariah.ch

Portrait einer Freundin und noch einer Freundin

Mit dem Besuch von zwei guten Freundinnen von früher war ich inspiriert wiedermal meine Stifte auszupacken und die analoge Handarbeit von früher zu üben. Mit schwarzer Tusche habe ich zu den Facebook-Bildern persönliche Assoziationen zu der jeweiligen Person illustriert und jeweils als Grafik komponiert.

1805_Friend_Ninjastudio_web

1805_another_friend_Ninjastudio_web

Mirage – Character Design

Das ist Eddie. Die Figur ist der Protagonist im 2. Musikvideo von Ninjastudio mit dem Titel Mirage, für die Winterthurer Band Pariah. Der Stoner-Rocker Eddie hat im Wald eine Hütte wo er zur Entspannung gerne Holz hackt und sich in Ruhe den Fragen des Lebens stellt. Wie im Liedtext von Mirage zu hören ist, handelt das Video davon wie Realitäten und Illusionen (bzw. Mirages) manchmal nicht so einfach zu trennen sind. Die Musik ist bereits auf der Bandwebseite zu hören. Vom Musikvideo wird hier bald mehr zu sehen sein.

Kinderkulturwoche 2018 – Illustration und Grafik

Einmal im Jahr findet eine Themenwoche für Kinder statt beim Winterthurer Kultradio Stadtfilter, die Kinderkulturwoche. Eine Woche lang produzieren Kinder Sendungen im Radio oder nehmen an Events und Programm für Kinder teil. Als freier Auftrag für die Plakatkampagne und Kommunikation der Kinderkulturwoche zeichnete Ninjastudio das Keyvisual und setzte die Grafik in Weltformat, A3 und A5 Flyern um.

Kinderkulturwoche_A5_Flyer_front Kinderkulturwoche_A5_Flyer_back

Unter dem Aspekt der Wiedererkennung der bisherigen Eventkommunikation übernahm Ninjastudio den Titel in der Handschrift von dem von Milk & Wodka illustrierten Plakat der Kinderkulturwoche 2017 und färbte es in die Corporate Farben des Radios. Die Illustration von 2018 zeigt eine Vielfalt an Kindern die mit der Ausrüstung aus dem Radiostudio aktiv ist. Die Ausrüstung ist entweder wie das Original im Studio oder im Corporate Orange von Radio Stadtfilter dargestellt ist. Der Dialog zwischen den Kindern ist als Cartoon nebst den Programminformationen geschrieben und bringt die Figuren zur Interaktion. Die verschiedenen Kinder sind bunt gekleidet (inkl. Bandmerchandise) und übertragen die Kulturvielfalt die auch im Radioprogramm zu finden ist. Die Grafik gibt einen Einblick als Vorschau was in der Kinderkulturwoche geschieht und soll Kinder und Eltern anreizen an der Kinderkulturwoche teilzunehmen oder in jener Woche das Radio einzuschalten. Im Sinne der Radiowellen welche sich unsichtbar durch die Luft bewegen sind die unterschiedlichen Kinder alle von Ballons auf Wolken getragen und suggerieren dass Radio eine himmlische Erfahrung ist und vorallem Spass macht. Was Ninjastudio aus eigener Erfahrung bezeugen kann. Oben sind Vorder- und Rückseite des A5 Flyers der Kinderkulturwoche 2018 abgebildet.

 180420_Kinderkultuwoche_Emily_600px   1804_ninjastudio_Kinderkulturwoche_andre
An mehreren Kultursäulen und Plakatwänden der Stadt Winterthur wurde die Kinderkulturwochengrafik von Ninjastudio in Weltformat und A3 an verschiedenen prominenten Orten wie z.B. vor dem Kunstmuseum oder an der Technikumstrasse angebracht.
Stadtfilter_Kinderkulturwoche_museumIMG_5042

Relaunch Ninjastudio – Promotion

Ninja_tote_bags_18
Als Marketingmassnahme mit dem Ziel mein privates und geschäftliches Netzwerk darauf Aumerksam zu machen dass ich ab Februar 2018 wieder mit mehr Ressourcen als Ninjastudio tätig bin, startete ich eine Promotionaktion mit einer kleinen Auflage handbedruckter Stofftaschen welche ich mit meinem Logo in sanftem Redesign via Siebdruck versah. Die Aktion war ein voller Erfolg und gewann einige Aufmerksamkeit, dank dem passenden Bild der nachhaltigen Promo-Artikel von Ninjastudio. Der Social Media Beitrag wurde stark verbreitet. Die Tragetaschen waren innert einem halben Tag vergeben und dienen nun einiger meiner Bekannten als wiederverwertbare Einkaufsbeutel. Demnach kann die Arbeit weitergehen und Ninjastudio freut sich auf die laufenden Projekte.

Editorial-Design Imagebrochure und CD-Cover Design für Compresso AG

Die Zürcher Werbe- und Eventagentur Compresso AG für welche Ich als Designerin tätig war veröffentlicht alle ein bis zwei Jahre ihre Imagebrochure mit dem Namen «Ensemble». Gemeinsam mit der Geschäftsleitung entwickelte ich das gesamte Editorialdesign, Infografiken, sowie ein Scribble-Tool für Kundenmeetings entlang der neuen Corporate Identity der Agentur. Das Design zieht einen roten Faden durch das ganze Heft und setzte sich später durch in einem weiteren Produkt beim Kundengeschenk, der Weihnachts CD mit dem Titel «Musique».

In dem Cover-Design sind die Punkte angeordnet wie jene bei einer digitalen Anzeige eines Equalizers, jedoch in den Farben der jeweiligen Abteilungen der Firma. Die dynamische, bunte und geometrisch angeordnete Grafik passt inhaltlich zum Titel des Brochure, steht jedoch rein optisch im Gegensatz zum schwarzen Titel in meiner persönlichen Handschrift. Die reduzierte Grafik passt zudem auch zu der Musik der Weihnachts CD mit Titeln von jenen Musikern welche im vergangenen Jahr mit der Agentur zusammenarbeiteten. Ähnlich wie bei der CD des Vorjahrs. Brochure und CD wurden an sämtliche Kunden und Geschäftspartner verteilt. Das Magazin liegt in der Agentur auf und dient auch als Präsentationstool und Aushängeschild bei der Akquise und in Kundenmeetings.

Compresso_Ensemble_2_webCompresso_Ensemble_1_web